Antrag Halteverbot Bockhorst

SPD-Ortsratsfraktion                                                                                                                  

                                                                                                                Wolfsburg, 20.06.2014

 

An die Mitglieder des

Ortsrates Ehmen/Mörse

 

 

Halteverbot Bockhorst gegenüber Einfahrt Nahversorgungszentrum

 

Der Ortsrat möge beschließen:

 

An der Straße Bockhorst gegenüber der Einfahrt zum Nahversorgungszentrum wird durch das Aufbringen von schraffierten Linien eine Halteverbotszone eingerichtet.

 

 

Begründung:

 

Die Ausfahrt vom Parkplatz des Nahversorgungszentrums in Ehmen auf die Straße „Bockhorst“ ist problematisch, weil die Apotheke fast bis an den schmalen Bürgersteig gebaut wurde. Dadurch ist eine Sichtbehinderung gegeben, wenn man nach links in Richtung Kerksiek schaut. Dies führt zu gefährlichen Situationen, weil Autofahrer fast auf die Straße fahren müssen, um eine gute Sicht zu haben. Die Problematik wird dadurch ver-schärft, dass am gegenüberliegendem östlichen Straßenrand häufig Fahrzeuge parken. Mit der Einrichtung einer Haltezone über schraffierte Linien könnte das Problem entschärft bzw. gelöst werden.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

SPD-Fraktion